Neuigkeiten von und für Verein und Mitglieder

Blog

Tango Argentino für alle

Es gibt jetzt eine neue Gruppe – Tango Argentino. Sie ist die Fortsetzung des Tango Argentino Clubs, den Guido Bouwman auf Wunsch mehrerer Mitglieder vor einigen Jahren ins Leben gerufen und seitdem geleitet hatte. Da Guido sich beruflich umorientiert hat, fehlte ihm nun leider die Zeit den Club weiter fortzuführen.

Mit Augusto Salvo Gonzalez haben wir einen neuen motivierten Trainer gefunden. Ursprünglich stammt er aus Chile und bringt so auch gleich südamerikanischen Charme und viel Temperament mit in die Stunde. In jungen Jahren war Augusto Balletttänzer. Er hat sich über viele Jahre ein umfangreiches Wissen über Tango Argentino angeeignet und viel Erfahrung mit diesem Tanz sammeln können. Er legt sehr viel Wert auf ästhetische und fließende Bewegungen beim Tanzen. Verschiedene Level in einer Gruppe sind für ihn kein Problem, er wird dafür sorgen, dass ein jeder auf seine Kosten kommt. Laut seiner Aussage, schafft es jemand ohne Vorkenntnisse, nach 10 Wochen Tango Argentino zu tanzen. Probiert es einfach aus!

Diese Gruppe ist eine ganz reguläre Gruppe und Mitglieder können daran teilnehmen. Für die Teilnahme müsst ihr die Mitgliedschaft Breitensport haben oder Nutzer der erweitereten Mitgliedschaft (Flaterate) sein. Ihr könnt natürlich kostenlos an einer Probestunde teilnehmen und diese Gruppe kennenlernen.

Wir wünschen euch viel Spaß mit Augusto und dem Tango Argentino!

Tango Argentino

Aktueller Raumbelegungsplan

Liebe Mitglieder!

Es gibt einen neuen aktuellen Raumbelegungsplan. Er hat Gültigkeit bis 30.09.2022. Änderungen sind aber noch möglich, daher werft regelmäßig einen Blick darauf, besonders wenn ihr nicht belegte Zeiten, die nicht unserer Abteilung gehören, nutzen wollt. Auf jeden Fall hat der Raumbelegungsplan Vorrang.

Raumbelegungsplan Sportzentrum

Montag-Mittwoch

Donnerstag-Sonntag

 

Sammelt mit: „Scheine für Vereine 2022“

1. Erhaltet pro 15€ Einkaufswert einen Vereinsschein im REWE-Markt oder REWE-Onlineshop

2. Vereinsschein online unserem Verein zuordnen – entweder über die REWE App oder auf rewe.de/scheinefürvereine

Achtung: Mitglieder, die ihre Vereinsscheine gerne speziell ihrer Abteilung zukommen lassen möchten, bewahren den Schein bitte auf und übergeben ihn der Abteilungsleitung.

alternativ: könnt Ihr Eure gesammelten Vereinsscheine auch gerne in unseren Vereinsbriefkasten einwerfen, dann kommen sie dem Hauptverein zu Gute.

3. Im besten Fall können wir für die TiB am Ende der Aktion (die Ausgabe der Scheine erfolgt bis 05.06.2022) die Scheine in Gratisprämien umwandeln.

Bitte sammelt alle fleißig mit!

(©TiB Webseite)

Nina & Pascal im Finale der DM Kombination

Am gleichen Wochenende wie die Landersmeisterschaften der Kinder und Junioren Latein fand auch die Deutsche Meisterschaft der Hauptgruppe in der Kombination beim Schwarz-Rot Club in Wetzlar statt. Um ehrlich zu sein, musste ich nachschauen, wo sich Wetzlar befindet. Wetzlar befindet sich nördlich von Frankfurt. Mit ca. 450km war es eine weite Anreise für unser Paar Nina Arendt und Pascal Etzold und ihre Lateintrainierin Polina Kolodizner, die sie begleitete. 19 Paare waren am Start. Die Beiden berichteten, dass es viele neue starke Paarzusammenstellungen gab und sie sich nicht sicher waren, ob sie es ins Finale schaffen würden. Aber Ende gut, alles gut. Mit der Startnummer 5 wurde es dann auch passend der 5.Platz. Darüber waren sie sehr glücklich. Herzlichen Glückwunsch euch Beiden!

Landesmeisterschaften der Kinder/Junioren Latein

Für unsere Nachwuchspaare aus der Kindergruppe fand die erste Landesmeisterschaft am 30. April statt, für zwei Paare war es sogar das erste Turnier. Und es war ein voller Erfolg. Bei den Kindern I D waren gleich drei Paare am Start:

Berliner Meister: Mariia Tkachenko / Maxim Duda

Berliner Vize-Meister: Maryia Lipchyk / Jakob Graur

4. Platz: Milena Chizhova / Daniel Karmanov

Alle drei Paare starteten dann nochmals eine Altersklasse höher. Mariia und Maxim schafften es ins Finale auf  den Platz 5. Ebenfalls im Finale waren Maryia & Jakob. Sie erreichten den 7.Platz. Für Milena und Daniel wurde es der geteilte 9.-10. Platz.

Am Sonntag waren dann die Junioren II B am Start. Auch hier schafften es Alexander Rons & Talita Bittner ins Finale und auf Platz 5.

Wir gratulieren und freuen uns auf die nächsten Turniere.

Maxim Duda und Mariia Tkachenko
Maxim Duda und Mariia Tkachenko